Dieses Projekt melden Projekt bewerten
von: hoppetosse
Mitglied seit: 01.04.2010
eingestellte Projekte: 15
Einstelldatum: 07.05.2017
Größe: 159 cm x 80 cm
Höhe: 42 cm
Version 1.0
370 x angesehen
Modellbahn:
  • Brücken
  • Gewässer
  • Land
  • Natur
  • Nebenbahn
Modellbahn Epochen:
  • III b (1956 - 1968)
Modellbahn Spurweiten:
  • N

Eußenheim in Spur N

Beschreibung/Bemerkungen zum Projekt

Eine Modellbahnanlage nach einem Gleisplan von Roy Ege. Karl Gebele hat diese Anlage aufgegriffen und diese Eussenheim genannt. Zu finden in Eisenbahnjournal / 1 x 1 des Anlagenbaus 2/2014. Das Thema reizte mich ungemein und so habe ich das Konzept in Spur N umgesetzt.Die Anlage bietet viel Fahrspaß auf begrenztem Raum. Ein Schattenbahnhof mit einem Abstellgleis und einem Gleis zum Umfahren bietet die Möglichkeit eines Zugwechsels.Die Attraktivität der Anlage besteht darin, dass sie von allen Seiten dem Zuschauer tolle Ansichten bietet. Während der Bahnhofsbereich bei mir traditionell eher übersichtlich gehalten wird, befindet auf der gegenüberliegenden Seite ein tiefer Taleinschnitt, in dem sich ein Wasserfall ergießt. Drei Brücken überqueren dieses Tal. Gesteuert werden soll digital. Ein Anschluss befindet sich unter der Anlage. Geschaltet wird analog. Die Versorgung der Weichen und Signale erfolgt über Gleichstrom. Dazu ist ein Trafo verbaut. Ein weiterer Trafo versorgt die Straßen- und Hausbeleuchtung sowie die Gleisbesetzt- und Weichenrückmeldung mit Strom. Details und weitere Fotos auf der Website http://www.mm-xtra.de/p13-eussenheim/

Projekt erbaut mit folgendem Material/Baubeschreibung

Aufbau: Offene Rahmenbauweise. 12 und 15 mm Birke Multiplex. Rahmen aus 9 mm Birke-Multiplex. Äußerst verzugsfest. 8 mm Pappel-Sperrholz für die Trassen. Verschraubt und verleimt. Alugewebe und Gips. Straßen aus Moltofill. Gleise liegen auf Korkbett und sind farblich gealtert. Einspeisung des Fahrstromes hinter jeder Weiche. Technik: Peco Code 55-Gleissystem. Weichen mit leitenden Herzstücken. Peco Antriebe Unterflur. AC-Trafo für Weichen und Signale. Schön leises, sauberes Schalten der Antriebe. Viessmann 4400 und 4401 Signale. Beleuchtung von Beli-Beco und Viessmann Licht über Kippschalter. Schaltung der Weichen, Signale über Taster. Gleisbelegtmeldung im Schattenbahnhof. Weichenrückmeldung im Schattenbahnhof. Material: Gebäude von Vollmer, Kibri, Faller, Noch und Auhagen. Bäume von Model Scene und Heki. Brücken von Hack, Kibri und Vollmer. Portale und Felsen von Noch. Fasern von Polak, Noch und Heki. Foliage von Noch / Heki / Busch. Echte Erden von Terrafine und Woodland Scenics. Schotter von Minitec. Geländer von Sommerfeldt. Bahnsteigkanten von Weinert. Fahrtzeuge vom Lemke. Figuren von Preiser und Noch.
Projekt bewerten