von: Reinhold
Mitglied seit: 07.07.2015
eingestellte Projekte: 61
Kategorien:
  • Landschaft
  • Materialien
268 x angesehen

Lange Grasbüschel – Long Grass Tufts

Bemerkungen

Hier beschreibe ich wie man lange Grasbüschel selbst machen kann mit 12 mm statischem Gras. ================================================================== Here I describe how to make long grass tufts by using 12 mm static grass.


Man braucht ein Backblech, Backpapier, Klebeband, 12mm statisches Gras (Noch), Weißleim, ein Begrasungsgerät (hier Faller Gras-Fix, 5000 Volt, und meine Marke Eigenbau, 30 000 Volt), Holzstäbchen, ein 3mm dickes Holzbrett mit 6mm Bohrungen. ================================================================== We need a metal baking tray, baking paper, tape, 12mm static grass (Noch), wood glue, a static-grass applicator (here Faller Gras-Fix, 5000 Volt, and my home-built applicator, 30 000 Volt), wooden skewers, a 3mm thick wooden board with 6mm holes drilled.
Methode 1: Weißleimtröpfchen (1:1 mit Wasser verdünnt) werden mit dem Holzstäbchen auf das Backpapier aufgetragen. Das Backpapier ist mit Klebeband auf dem Backblech befestigt. ================================================================== Method 1: Wood glue droplets (1:1 diluted with water) are applied to the baking paper with a wooden skewer. The baking paper has been fixed to the baking tray with tape.
Schritt 3 Methode 1: Das 12mm statische Grass wird aufgetragen. Die „Erde“ ist an das Backblech angeschlossen. ================================================================== Method 1: The 12mm static grass is applied. The “earth” clip is attached to the baking tray.
Methode 1: Nachdem der Leim getrocknet ist (mehre Stunden) kann man die Grasbüschel leicht vom Papier abnehmen. Wir haben schöne, halbkugel-förmige Büschel. ================================================================== Method 1: After the wood glue has dried, it is easy to remove the grass tufts from the paper. We achieved nice, half-spherical tufts.
Methode 2: Bei dieser Methode benutzen wir das Brett mit den Bohrungen. Das Brett wird ebenfalls an das Backblech befestigt (damit es nicht verrutscht). Dann wird in jede Öffnung ein Tröpfen Leim gegeben, aber so, dass der Leim nicht das Holz benetzt. ================================================================== Method 2: With this method we use the wooden board with the holes. The board is also attached to the baking tray (to prevent it from moving). Then a droplet of wood glue is added to each well, in a way that the glue does not touch the wood.
Methode 2: Das statische Gras wird aufgetragen (hier mit meinen Applikator Marke Eigenbau). ================================================================== Method 2: The static grass is applied (here with my home-built applicator).
Methode 2: In diesen Grasbüscheln steht das Gras nach oben, wie erwartet. Allerdings sind die Büschel ziemlich dünn geworden, da das 12mm lange, statische Gras nicht so leicht in die Öffnungen fällt. ================================================================== Method 2: In these grass tufts, the grass points upwards, as expected. Nevertheless, the tufts turned out to be rather thin, because the 12mm static grass does not penetrate well into the holes.
Methode 3: Noch keine Spannung! Hier wurde das statische Grass von Hand in die Bohrungen gesteckt. Dadurch werden die Büschel dicker. ================================================================== Method 3: No voltage yet! Here the static grass was pushed by hand into the drill holes. That way, the tufts become thicker.
Methode 3: Das Begrasungsgerät wird hier leer benutzt aber mit Spannung, um das statische Gras auszurichten. ================================================================== Method 3: Here, the applicator is used empty but with power, to straighten out the static grass.
Methode 3: Die Büschel sind jetzt gerade nach oben gerichtet. Aber leider sind die Hälfte der Büschel nichts geworden, da sie am Holz festklebten. Dennoch, nicht schlecht mit 50% Ausbeute. ================================================================== Method 3: The tufts are now straight. Unfortunately, half of the tufts were wasted. They stuck to the wood. Nevertheless, not bad with 50% are ok.