von: Baschtli
Mitglied seit: 04.10.2010
eingestellte Projekte: 43
Kategorien:
  • Sommer
408 x angesehen

Liegestühle

Bemerkungen

Liegestühle können auf H0 Eisenbahnanlagen oder Dioramas immer irgendwo gebraucht werden. Darum möchte ich hier zeigen, wie man einfach solche Liegegelegenheiten herstellen kann. Grösse H0 (1:87).


Zuerst widmen wir uns den Füssen und dann der Liegefläche. Damit sie später besser fest gehalten und auch gleichförmig gebogen werden können, werden von einer 12.5 mm breiten Herftklammer-Stange zwei Heftklammern miteinander abgetrennt. Dazu verwendet man am besten ein spitzes Messer.
Mit einer alten Nagelschere (auf keinen Fall die aktuelle Nagelschere der Ehefrau oder der Tochter verwenden – sonst ist Feuer im Hause) werden die zwei Schenkel auf 3mm Länge gekürzt.
Die Heftklammern werden mit einer Flachzange am langen Mittelstück gefasst so dass auf der Seite eines Schenkels 2.5 mm bleibt. So hoch wird dann der Fuss.
Nun kann der Fussteil 90° umgebogen werden.
Mit der andern Seite machen wir dasselbe. Nun haben wir ein fast geschlossenes Rechteck.
Aus einer Zeitung oder aus Werbeprospekt schneiden wir die farbige Bespannung der Liegefläche aus. Diese wird mit einem Stiftkleber oder Weissleim auf ein Stück Karton aufgeklebt.
Jetzt werden die Liegestühle mit einem Bastelmesser ausgeschnitten. Ich habe die Masse 9 x 22 mm genommen. Die Ecken mit einer Schere rund schneiden. 7mm von jedem Ende entfernt mit einem stumpf-spitzen Gegenstand (z.B. ein Brieföffner) eine Ritzung vornehmen. Wenn gewünscht kann die Rückenlehne an der Ritzung in aufrechte Position gebogen werden. Mit Weissleim die Füsse auf die Unterseite des Kartons kleben.
Schon sind die Liegestühle bereit für die Sonnengeniesserinnen
Material: Herftklammern von einem Papierhefter (Papiertacker) Werbeprospekt oder Zeitung Karton Weissleim
Die Damen sind von Merten, Noch und Preiser; teilweise abgeändert und neu lackiert.
Am Swimmingpool haben sich Tatiana, Doris und Karin drei Liegestühle aufgestellt.
Sofia, Maria, Nala und Agnes geniessen einen sonnigen und warmen Tag im Garten. PS: Auf den Bildern seht Ihr keine Männer. Die Männer haben am Tage keine Zeit um es sich auf Liegestühlen bequem zu machen; die müssen nämlich arbeiten und kommen erst abends heim. Den Abend verbringen sie dann im Hobbykeller mit der Modelleisenbahn.