von: mobuncle
Mitglied seit: 08.09.2017
eingestellte Projekte:
Kategorien:
  • Straßen und Wege
713 x angesehen

Streumaterial für Wege (Wander-, Feldwege) kostenfrei

Bemerkungen

Jeder MoBa-Bastler freut sich, wenn er Geld sparen kann und dennoch etwas bekommt, was auf der Modellbahn ansprechend aussieht. Deshalb möchte ich hier erläutern, wie man zu einer kostenlosen Wegestreu für Feld- oder Wanderwege kommt (kostenlos, weil man vorher etwas Schmackhaftes verzehrt hat und bisher in dem Zusammenhang etwas achtlos weggeworfen hat; wieder mal ein Vorschlag aus der Reihe "Abfallverwertung").


Es gibt viele Menschen, die sich gerne eine Avocadocreme zubereiten, um sie z. B. aufs Abendbrot zu streichen. Der Kern wird dann von den meisten achtlos weggeworfen. Dabei lässt er sich so vielfältig weiterverarbeiten. Zum Beispiel zu einer tollen Wegestreu für die MoBa. Geeignet für die Spurgrößen Z, N, H0.
Zuerst legt man den Avocadokern 24 Stunden an einen warmen Ort, zum Beispiel in den Heizraum oder auf einen Heizkörper oder einfach in die Sonne. Dadurch wird der Avocadokern angetrocknet und lässt sich danach leicht schälen, weil sich die Schale durch den kurzen Trocknungsprozess vom Kern gelöst hat. Das Bild zeigt den nun geschälten Kern.
Der Avocadokern hat eine sehr feste Konsistenz. Deshalb benötigt man für die weitere Bearbeitung eine großes, scharfes Messer. Zuerst wird der Kern halbiert (siehe Bild).
Nun schneidet man die beiden Hälften, jede für sich, in Scheiben (ca. 2 mm dick). Dann legt man die Hälfte der Scheibchen (also ein Viertel) auf die Schnittfläche und schneidet sie in Streifen, dann im rechten Winkel dazu in Würfelchen, die dadurch eine Kantenlänge von ca. 2 mm besitzen.
Hier sieht man die Würfelchen. Die packt man nun in eine Schale (z. B. ausgedienter Kunststoffbecher) und stellt sie, diesmal für mindestens 14 Tage, wieder an den warmen Ort, bis die Würfelchen sich völlig trocken anfühlen und mehr oder weniger dunkelbraun bis schwarz geworden sind. Nun benötigt man ein Gerät, mit dem man die Würfelchen pulverisieren kann (Mörser oder alte Kaffeemühle). Ich habe eine alte Kaffeemühle, die man sich zwischen die Knie klemmt. Damit kann man wunderschönes hellbraunes Pulver erzeugen.
Hier sieht man des Ergebnis: Trotz bisweilen schwarzer Würfelchen bringt das Mahlen wunderschöne, hellbraune Wegestreu hervor. Durch Sieben mit einem Feinsieb lassen sich noch kleinere "Steinchen" entfernen, aber selbst die sind oft bei Wegen vorhanden. Viel Spaß beim Avocado-Essen und beim Kern-Verarbeiten!