Dieses Projekt melden Projekt bewerten
von: WB Flubi
Mitglied seit: 20.10.2009
eingestellte Projekte: 3
Einstelldatum: 24.10.2010
Größe: 66 cm x 29 cm
Höhe: 0 cm
Version 1.0
7009 x angesehen
Diorama:
  • Berge
  • Brücken
  • Gewässer
  • Natur
Diorama Maßstäbe:
  • 1:87 (H0)

Foto-Diorama

Beschreibung/Bemerkungen zum Projekt

In meinem Keller habe ich damit begonnen eine grosse Anlage aufzubauen. Der Schattenbahnhof ist soweit fertig und funktioniert. Weil ich zurzeit wieder die Schule besuche und nicht so viel Zeit für die grosse Anlage habe, habe ich mich entschlossen ein kleines Diorama zu bauen. Es ging mir darum, auszuprobieren wie sich die verschiedenen Materialien verarbeiten lassen. Ich bin mit dem ganzen zufrieden. Die Gestaltung des Wassers war das schwierigste und kann noch verbessert werden. Die Szene spielt sich irgendwo in den Schweizer Bergen ab. Die Bahnlinie führt über eine Strasse an einem Wasserfall vorbei und überquert einen Wildbach. Die Region zieht viele Wanderer und Bergsteiger an. Aber auch Fotografen und Filmteams sind vor Ort um die schönen Schweizer Bahnen zu betrachten und festzuhalten.

Projekt erbaut mit folgendem Material/Baubeschreibung

Das "Grundgerüst" habe ich aus Holz zusammengebaut. Danach habe ich mit dem Puren-Hartschaum die Landschaftsgestaltung geformt. Das Material kann sehr gut bearbeitet werden und eine tolle Form geschaffen werden. Allerdings gibts eine grosse Sauerei. Anschliessend habe ich mit Moltofil die Strasse gespachtelt und mit dem Noch Felsspachtel und selbst gegossenen Felsstückchen die Felsen gestaltet. Mit dem Noch Farbspray habe ich das ganze Diorama grau grundiert (inkl. Tunnelportale, Mauern und die Brücke). Nach dem trocknen habe ich die Felsen, die Tunnelportale, die Mauern und die Brücke schwarz bemalt und mit einem Schwamm wieder abgewischt, um eine realistische Landschaft zu gestalten. Mit dem Grasmaster konnten die Graswiesen sehr gut begrünt werden. Die Wassergestaltung habe ich mit Noch Water Drops Color gemacht. Die Bäume habe ich von Busch gekauft. Auch die Geländer wurden mit Noch Materialien gealtert. Bei der Oberleitung wurden Märklin Fahrdrähte eingesetzt. Die Masten entsprechen dem Schweizer Vorbild und sind eine eigene Anfertigung meines Fachhändlers.
Projekt bewerten