Halbrelief-Strassenzug Selbstbau Kommentare

von: jhweb
Mitglied seit: 05.01.2010
eingestellte Projekte: 29
Kommentar: 22.11.2013
Hallo AcDrake, ich benutze dazu eigentlich auch die gleiche Technik. Allerdings nehme ich ein stabiles Teppichbodenmesser mit guten Wechselklingen aus dem Baumarkt (auf keinen Fall ein Abbrechklingenmesser). Für die bessere Schnittführung verwende ich ein Stahllineal, das ich auf der Rückseite mit weichem Klebeband versehen habe, damit das Lineal durch den anliegenden Messerdruck auf den glatten Kunststoffplatten nicht so leicht verrutscht. Ich ritze die Fensterausschnitte zunächst nur leicht an und schneide danach in mehreren vorsichtigen Zügen ganz durch. Da die stabilen Klingen doch recht viel Material "verdrängen", wirft sich der Kunststoff an den Schnittkanten etwas auf. Das arbeite ich dann mit feinen Feilen nach.
von: AcDrake
Mitglied seit: 14.04.2013
eingestellte Projekte:
Kommentar: 22.11.2013 Antworten einblenden (1)
Hallo! Ich plane gerade ebenfalls einen Halbrelief-Straßenzug. Basismaterial sind 2mm-Mauerplatten von Kibri und Auhagen. Ich scheitere allerdings bereits daran, die Löcher für Fenster und Türen sauber und gerade auszuschneiden. Dauernd verrutscht der Schnitt und die Klingen sind auch im nu stumpf. Ich wäre dankbar für ein par Profitips! MfG, AcDrake.
      Seite 1 von 1      
Um einen Kommentar abzugeben musst du eingeloggt sein.