Haus-Patinierung Kommentare

von: Ischi
Mitglied seit: 02.11.2009
eingestellte Projekte: 5
Kommentar: 01.01.2012
Ich würde vor dem Altern zumindest die Regenrinnen und -rohre entfernen. Günstiger ist eine, wenn auch aufwändige, Komplettdemontage. Die Frage ist, wie "gut" geklebt wurde. Altern lässt sich nun mal am Besten, wenn die Fenster und Türen nicht drin sind. Im nicht demontierten Zustand kann ich Pulverfarben und, oder Pinselalterung empfehlen (möglichst ein Kombination von beidem). Pulverfarben lassen sich mit einem harten Pinsel (gekürzte Pinselhaare) einreiben. Dann sollte man das Ganze noch per Pinsel mit Mattlack betupfen. Airbrush ginge auch, aber müssten vor dem Sprühen sämtliche Fenster und Türen ganz genau abgeklebt werden. Es führen viele Wege zum Ziel!
von: rex
Mitglied seit: 06.01.2011
eingestellte Projekte: 14
Kommentar: 22.12.2011
Hallo Holger, ich hab dem Vorhergesagten nicht viel hinzuzufügen außer noch einen Link auf eine schöne Moba-Privatseite auf der die Patinierung von Gebäuden anschaulich beschrieben wird. - http://www.mannis-n-bahn.de/#Gebäude a - (Die Seite ist auch so einen Besuch wert). Viele Grüße und viel Erfolg beim Altern (des Bahnhofs versteht sich ;-) rex.
von: xXx_zeder
Mitglied seit: 31.01.2010
eingestellte Projekte:
Kommentar: 17.12.2011
Hallo Holger Ich würde erstmal alles am und auf dem Gebäude ab bauen was störend ist. Alle Teile würde ich ganz vorsichtig mit Aceton abwaschen. Ich sagte ganz vorsichtig. Das heist, nicht zu lange dran rumrubbeln mit dem Zeug weil sich sonst etwas lösen könnte. Danach kannst Du eigentlich alles machen. Also mit Farbe meine ich. Mit der Airbrusch kannst Du nur arbeiten wenn, Du freies Feld hast oder es vorher abgeklebt hast. Du kannst mich ja mal anrufen wenn Du Dich traust und wir können es auch am Telefon bequatschen. Ich kann Dich aber auch anrufen weil, es mir nichts kostet. Gruß Thomas
von: xXx_Trueffelschwein
Mitglied seit: 27.10.2010
eingestellte Projekte:
Kommentar: 17.12.2011
Plastikglanz kann mit dünn aufgetragenem matten Klarlack genommen werden. Bei einer Patinierung zuckt man in der Tat erst einmal zurück aber 'jhweb' hat ja schon gute Tipps gegeben und da gibt es bestimmt noch weitere. Das Gebäude gefällt mir!
von: jhweb
Mitglied seit: 05.01.2010
eingestellte Projekte: 29
Kommentar: 16.12.2011
Hallo scene 66, Bemalung nach dem Zusammenbau ist immer suboptimal. Trotzdem solltest Du Dich in jedem Fall noch zumindest das Ziegelmauerwerk nacharbeiten. Dazu z.B. leicht verdünnte ziegelfarbene Dispersionsfarbe (aus dem Baumarkt) vorsichtig auftragen. Vorteil: Dispersionsfarbe trocknet absolut matt. Danach z.B. reichlich mit Wasser verdünnte Plakafarbe (weiss/grau(braun/schwarz - je nach Belieben - geht alles) mit einem Tropfen Spülmittel versetzen, mit einem Pinsel aufnehmen und auf das Mauerwerk tupfen. Durch das Spülmittel verteilt sich die Farbe automatisch in den Fugen. Das sollte reichen, um den Gesamteindruck des Bauwerks wesentlich zu verbessern.
      Seite 1 von 1      
Um einen Kommentar abzugeben musst du eingeloggt sein.