uf em Glungehof Kommentare

von: Baschtli
Mitglied seit: 04.10.2010
eingestellte Projekte: 50
Kommentar: 10.06.2011 Antworten einblenden (1)
Hallo scene_66 Eine Glunge (manchmal auch mit zwei g geschrieben) ist ein altes schweizerisches Wort für Pfütze, somit bedeutet Glungehof der Hof, der von Pfützen umgeben ist. Wie gesagt, das Wort ist alt, darum sieht man auch keine Pfützen mehr um den Hof. Ich habe mir die Benennung des Hofes aus der Gotthelf-Verfilmung abgeschaut. Dort wird der Hof allerdings mit zwei g geschrieben. Ueli war zuerst Knecht auf diesem Hof und anschliessend Pächter. Diese Filme musst Du Dir unbedingt einmal anschauen. In den Filmen wird Mundart gesprochen, das macht die Filme noch interessanter. - Rös sieht nicht nach Arbeit aus, weil sie eben gerade ihren freien Tag hat. Sie ist auf dem Weg in die Stadt. Dort wohnt nämlich ihre Grossmutter und eben die möchte Rös besuchen. - Zur Frage nach dem Traktor: der rote mit dem dunklen Verdeck, oben links im Bild, ist ein Lanz Bulldog, der rote mit der Kabine und dem grünen Viehanhänger, der vor dem Wohnhaus steht, ist ein Ford, und der grünliche zuunterst im Bild, der gerade über die Brücke gefahren ist, ist ein MAN. - Modellbauergrüsse, Baschtli
      Seite 1 von 1      
Um einen Kommentar abzugeben musst du eingeloggt sein.