Dieses Projekt melden Projekt bewerten
von: Andreas R. u. Martin Gerstenkorn
Mitglied seit: 15.10.2009
eingestellte Projekte: 228
Einstelldatum: 11.03.2013
Größe: 1 cm x 1 cm
Höhe: 0 cm
Version 1.0
4502 x angesehen
Diorama:
  • Andere
  • Witziges
Diorama Maßstäbe:
  • 1:100

Wie bewertet man richtig V1.2

Beschreibung/Bemerkungen zum Projekt

Nicht, dass ich jetzt die Antwort hätte, aber neue Überlegungen drängen sich mir angesichts des aktuellen Cups, auch Kreativwettbewerb genannt auf: Zunächst einmal, was ist Kreativität? Ich habe hierzu den Duden befragt. Hier die erste Aussage:"Schöpferische Kraft, kreatives Vermögen" Na das haben die Leute vom Duden mal wieder klasse hingekriegt ein Fremdwort mit sich selbst erklärt, aber analog müsste der zweite Teil wohl schöpferisches Vermögen heißen. Und nun die zweite Frage, was ist Schöpfung? - Die ausführliche Antwort findet sich in der Bibel, verkürzt würde ich sagen aus dem Nichts etwas erschaffen. Somit sind wir alle schon ein bisschen gescheitert, denn ohne Gips, Grasflocken und anderes Material kommen wir alle nicht weiter, bei unseren Schöpfungsprozessen. :-) 1. Der Duden hält nun noch eine zweite Erläuterung bereit:" „Mit der sprachlichen Kompetenz verbundene Fähigkeit, neue, nie gehörte Sätze zu bilden und zu verstehen“ Na hier sind wir doch schon wesentlich besser unterwegs, wenn ich mir die vielen guten Geschichten zu den Projekten ansehe. Was mir beim aktuellen Cup überhaupt nicht gefällt, das sind die vielen „Eintagsfliegen“, die sich entweder nur anmelden um ein und zwar ausschließlich ein Projekt zu unterstützen, oder aber sich mal eben kurz anmelden, um negative Bewertungen zu verteilen. Kann ich es noch verstehen, das Mama oder Papa, Freund oder Freundin, sich anmelden um das Projekt Ihres Liebsten zu unterstützen, finde ich die zweite Variante ziemlich daneben, obwohl sie natürlich die effektivere ist, eine einzige schlechte Bewertung ist nicht mehr auszugleichen. Welche Konsequenzen könnten sich daraus für die Zukunft ergeben? Ich würde an Stelle der Macher in Erwägung ziehen, die Cupprojekte zu anonymisieren, so dass zumindest das Gros der Bewerter nicht weiß. wem sie was Gutes tun. Weiterhin fände ich es gut, wenn es die Möglichkeit gäbe „unangemessene Kommentare“ zu melden ähnliches gibt es auf anderen Plattformen. Vielleicht hat ja der eine oder andere auch noch den einen oder anderen konstruktiven Vorschlag. – Gern gesehen unter Kommentaren. 

Projekt erbaut mit folgendem Material/Baubeschreibung

Hier der Text aus Wie bewertet man richtig V1.0 zur Einstimmung.:-) Nicht dass ich ich auf die im Titel gestellte Frage eine Antwort hätte, aber egal ob richtig oder falsch, FAIR muss eine Bewertung sein. Also Leute, bevor Ihr nur einen Stern vergebt, oder einen bissigen Kommentar abgebt, bitte noch mal überschlafen. Wer das nicht will oder kann, der sollte es lieber lassen. Ich kann im übrigen mit Negativlingen leben, echt scheiße finde ich aber, dass dadurch die wenigen aktiven Mitglieder auf mymocom vergrault werden. Schon lange habe ich das Gefühl in einer Gesellschaft von Egomanen zu leben, aber muss das denn auch auf einer Hobbyplattform sein? Wer gerne Ko's sieht, der sollte doch zum Boxkampf gehen, nur Ihr Miesmacher nemt nicht aktiv an einem Kampf teil, denn so wie ich Euch einschätze könnt Ihr eh nix wegstecken. Hach das war jetzt aber auch gemein, ich musste aber auch mal den Frust los werden. Also nix für ungut. - Herzliche Grüße Andreas PS.: Nichts würde mich mehr freuen, als für diesen Artikel Lügen gestraft zu werden
Projekt bewerten