Dieses Projekt melden Projekt bewerten
von: Heartland
Mitglied seit: 15.10.2009
eingestellte Projekte: 7
Einstelldatum: 27.10.2014
Größe: 90 cm x 45 cm
Höhe: 0 cm
Version 1.0
4697 x angesehen
Modellbahn:
  • Bahnhof
  • Gewässer
  • Natur
  • Nebenbahn
Modellbahn Epochen:
  • IV (1970 - 1990)
Modellbahn Spurweiten:
  • H0

Enkelbahn am Esstisch im Wohnzimmer

Beschreibung/Bemerkungen zum Projekt

Da sich unser erster Enkel,wie es sich gehört ;-), zu einem ausgeprägten Modellbahn-Fan entwickelt, stand im letzten Winter die Aufgabe ein Projekt besonderer Art zu starten. Gewöhnlich verschwinden bei entsprechendem Wetter Opa, Vater und Enkel in den Modellbahn-Keller. Auf die Dauer nicht gut für's Familienleben. Außerdem ist es anstrengend einem knapp Vierjährigen ständig zu erklären was alles kaputt gehen kann. So kam mir die Idee inmitten des Familientreffs (Wohnzimmer) eine Anlage für die drei Männer aufzubauen. Die Lösung war, einfach eine zweite Tischverlängerung für den Esstisch zu bauen und enkelfest zu gestalten. Mit dem Versprechen, dass diese sofort abgebaut wird, wenn der Enkel wieder nach Hause fährt hat Oma zugestimmt. Also ging es an die inhaltliche Planung. Grundsätzliches Konzept: 1. Schnell auf- und abbaubar, 2. muss sehr robust bzw. reparierbar sein, 3. möglichst keine Epochenbeschränkung, 4. muss sehr schnell mit Gleisen über den ganzen Tisch erweiterbar sein (und umgekehrt, wenn es Essen gibt), 5. muss thematisch flexibel sein, 6. muss dem mitwachsenden Kindern (der zweite Enkel ist auch schon mit seinen zwei Jahren ganz scharf mitzuspielen) eigene Gestaltungsmöglichkeiten eröffnen. Dazu gibt es das herausnehmbare Segment. Zu Weihnachten 2013 war Einweihung der Anlage. Regelmäßig wird alles aufgebaut. (ca. 20 Minuten mit Kreis auf dem übrigen Tisch). Zum Einsatz kommen einige Loks ohne Antrieb, weil der Kleine halt lieber ganz, ganz langsam schiebt und mit den entsprechenden Geräuschen den Bahnbetrieb organisiert. Inzwischen beginnt er mit 4,5 Jahren auch mit faszinierendem Fingerspitzengefühl elektrisch zu fahren. Neben dem Bahnbetrieb spielt das thematische Rollenspiel mit Autos eine riesige Rolle. Dazu musste ich die Landschaft vor vorneherein entsprechend gestalten. Überall musste ich Schlaglöcher mit Pfützen und Matschspuren in den Wiesen einbauen. Diese Rollenspiele finden unter Einbindung möglichst vieler anderer Personen (Erwachsende und Kinder) statt. Auch Mutter und Oma sind jetzt öfter mit Freude dabei. Im Keller gab es nur seltene Gastrollen! Nächstes gemeinsames Projekt auf der Platte wird auf einem eigenen Segment eine Kiesgrube für den Einsatz von Baggern und Kippern mit Scheinwerfermasten! Mein Enkel hat schon sehr konkrete Vorstellungen. Dann soll er mal zeigen , was er drauf hat ;-)!!!!!!

Projekt erbaut mit folgendem Material/Baubeschreibung

Tischverlängerung für den Wohnzimmer-Esstisch aus Holz. Material: alles aus den Bastelkisten. Z.B. Spachtelmasse, Gießharz, Gras (Noch), alte Gebäude von abgebauten Anlagen usw.. Aufbau: Grundlage ist die Platte aus Kiefernholz zum Einschieben in den Esstisch. Dann eine Lage 5mm-Presspappe mit herausnehmbarem Segment für die Gestaltung unterschiedlicher Themen. Rand aus 5mm Acrylglas, damit nichts mit den Ärmeln heruntergerissen werden kann. Viele Details habe ich selbst gebastelt. So das Lagerfeuer und die Baugrube. Elektrik: Fleischmann Trafo/ normale Verteilung und Installation. Die Platte steht wenn sie nicht genutzt wird ohne Aufbauten in einem Dachraum. ich kann sie allein unter dem Arm die Treppe hinauftragen. Alle Aufbauten werden in zwei Kartons gelagert. Der Auf- bzw. Abbau dauert ca. 15-20 Minuten.
Projekt bewerten