Dieses Projekt melden Projekt bewerten
von: TTMS
Mitglied seit: 28.10.2009
eingestellte Projekte: 16
Einstelldatum: 21.07.2013
Größe: 0 cm x 0 cm
Höhe: 0 cm
Version 1.0
2861 x angesehen
Modellbahn:
  • Bahnhof
  • Berge
  • Brücken
  • Haupt- und Nebenbahn
  • Hauptbahn
  • Nebenbahn
Modellbahn Epochen:
  • VI (ab 2005)
Modellbahn Spurweiten:
  • TT

Entstehung Projekt X Teil 4

Beschreibung/Bemerkungen zum Projekt

Die Anlage besteht aus insgesamt 6 Modulen, die teilweise an den Wänden zum herunterklappen montiert sind, teilweise auf Holzstützen stehen bzw. auf dem Handlauf einer Treppe liegen. Die Gesamtfläche beträgt ca.14-15m², um die 150m Schienen wurden verlegt, etwa 90 Weichen verbaut, ca.70 Gebäude verbaut. Es ist bereits die dritte Anlage die ich mit meinem Vater in den letzten 25 Jahren gebaut habe. Im Vordergrund soll der Fahrbetrieb, bzw. der Spielspass liegen, aber auch eine relativ realistische Gestaltung ist uns wichtig. Auf der Anlage gibt es eine zweigleisige Hauptstrecke in Ringform mit Durchgangsbahnhof (5 Durchgangsgleise wobei das längste ca.2,60m misst, 2 Inselbahnsteige + Hausbahnsteig) von welchem beide Nebenstrecken abzweigen. Die Hauptstrecke führt auch durch einen Schattenbahnhof mit jeweils 5 Richtungsgleisen (längstes Gleis 2,40m) und durch einen 5-gleisigen Trennungsbahnhof, bei dem der abzweigende Ast einen weiteren Schattenbahnhof (6 Gleise) bedient und im weiteren Verlauf zu einen Gleis- bzw. Richtungswechsel führt. Des weiteren zweigt am Äußeren der beiden Gleise ein Abfahrts- und ein Zufahrtsgleis zum Zugspeicher ( 13 Züge hintereinander in der Gleiswendel ab. Im Zugspeicher finden Züge mit Längen von bis zu 2m Platz. Die Nebenstrecke beginnt wie schon erwähnt im Hauptbahnhof, bedient einen mittelgroßen Bahnhof mit 3 Durchgangsgleisen, führt weiter durch einen 2-gleisigen Durchgangsbahnhof um nach einer Kehrschleife wieder den mittleren Durchgangsbahnhof zu erreichen. Nach der Kehrschleife besteht die Möglichkeit über einen Abzweig einen weiteren Schattenbahnhof mit 7 Gleisen zu durchfahren um dann wieder in die Hauptstrecke zu münden. Auch kann man vom mittleren Bahnhof über ein Verbindungsgleis direkt auf die Hauptstrecke gelangen. Die Nebenstrecke führt weiter unter der Stadt hindurch wieder zurück in den Hauptbahnhof. An der Nebenstrecke liegen verschieden Abzweige die Industriebetriebe oder Güter-, bzw. Lokschuppen bedienen. Im einzelnen: Industrieanschlüsse für Tanklager (2 Gleise), Maschinenfabrik (3 Gl.), Schrotthandel (1 Gl.), 2 Güterschuppen (2 Gl. + 1 Gl.), 1 Sägewerk (2 Gl.), 2 Lokschuppen (2 Gl.+1 Gl). zzgl. diverse Abstellgleise. Ein Großteil der Anlage ist momentan noch "Baustelle". Ich denke es hört sich sehr kompliziert an, und dass ist es auch. Leider habe ich keinen vollständigen Gleisplan, da die Anlage in mehreren Etappen erweitert wurde. Vielleicht wird mal einer gezeichnet, aber durch die vielen Ebenen ist dieser für Außenstehende höchstwahrscheinlich dann auch sehr schwer durchschaubar.

Projekt erbaut mit folgendem Material/Baubeschreibung

Tillig, Auhagen, BttB, Roco, Brawa, Piko, verschieden weitere Hersteller
Projekt bewerten