Dieses Projekt melden Projekt bewerten
von: Andreas R. u. Martin Gerstenkorn
Mitglied seit: 15.10.2009
eingestellte Projekte: 226
Einstelldatum: 21.12.2009
Größe: 160 cm x 120 cm
Höhe: 50 cm
Version 1.0
4860 x angesehen
Modellbahn:
  • Berge
  • Hauptbahn
  • Land
  • Natur
  • Witziges
Modellbahn Epochen:
  • VI (ab 2005)
Modellbahn Spurweiten:
  • H0

Hogwarts 2

Beschreibung/Bemerkungen zum Projekt

Die Grundidee der Anlage ist wie gesagt meinem Hogwartsexpress Auslauf / einen Laufsteg? zu verschaffen. Ein weiterer Aspekt ist, dass ich neue Materialien und Ideen einsetzen wollte. Und da gehts auch schon los: wie stellt man Hogwarts auf 160x120cm dar und hat dann noch Platz für die Bahn? Ich kam auf die, wie ich meine, geniale Idee Hogwarts und seine Charaktere auf einem digitalen Bilderrahmen darzustellen. Da es sich eigentlich nur um einen Gag handelt, habe ich eine billige Version gekauft, die nur Bilder zeigen kann, es gibt auch etwas bessere Ausführungen, die Videoclips abspielen können (z.B.: mit einem Kinotrailer von Harry Potter ) auch der Einsatz eines mobilen DVD-Players ist denkbar. Nun ich habe mir die Scene so gedacht: Die Klosterruine von Noch, steht für Hogwarts, oder besser gesagt für das was der "gemeine Muggel" so von Hogwarts zu sehen in der Lage ist. Dahinter der Bildschirm zeigt dem Zauberer, der Hexe oder dem sensitiven Muggel das wahre Hogwarts und seine Charaktere. Die Ausgestaltung der Anlage soll eher sparsam erfolgen, viel Landschaft, wenig Häuser. Hagrids Hütte habe ich zum Beispiel aus dem Internet runter geladen ausgedruckt und auf den Hintergrund geklebt. Ich finde das sieht gar nicht so übel aus. Der Eulenturm rechts vom Kloster ist auch ein Modell von Noch. Der Bahnhof und das Bauernhaus sind von Hornby UK. Die durchsichtigen undekorierten Fenster habe ich mit Ausgedruckten Vorhängen hinteklebt. Der Bahnhof hat auf der Bahnsteigseite einen Erker, diesen habe ich mit dem Bild eines Bahnhofsvorsteherbüros hinterklebt, mit ein bisschen Abstand zu den Fenstern, damit es dreidimensional wirkt.

Projekt erbaut mit folgendem Material/Baubeschreibung

Vor ein paar Jahren, habe ich mir den Hogwarts Express von Bachmann gekauft. Da er aber nicht so recht auf meine Anlage passt, hat er nur in der Kiste gelegen. Nun habe ich, weil ich den Triebwagen wollte ein Startset von roco gekauft. Ein Zug, ein paar ungenutzte Gleise und eine Digitalsteuerung, da lässt sich doch was draus machen. - So habe ich angefangen eine kleine Segmentanlage für den Hogwartsexpress zu bauen. Die Anlage besteht aus vier Segmenten 60x80cm und ist noch lange nicht fertig. Die Entstehung habe ich in bisher drei Videos festgehalten. Hinzugekommen ist eine Lok von Bachmann "James" aus der Thomas the Tank Kindergeschichte. Warum? Nun ich wollte etwas, das junge Zuschauer anspricht. Ziehen :-) darf James allerdings richtige Modellwägelchen nach Britischen Vorbildern von Hornby. .................................................................................................................................................................................................................. Bitte auch Video beachten. :-)
Projekt bewerten