Dieses Projekt melden Projekt bewerten
von: xXx_Kalli53
Mitglied seit: 14.10.2009
eingestellte Projekte: 1
Einstelldatum: 29.09.2009
Größe: 200 cm x 110 cm
Höhe: 55 cm
Version 1.0
21145 x angesehen
Modellbahn:
  • Land
Modellbahn Spurweiten:
  • H0

Nebenbahn

Beschreibung/Bemerkungen zum Projekt

Bei meiner Anlage war die Landschaft das Ziel. Darum habe ich auch bewusst auf viel Elektronik im Betrieb verzichtet. Die Bahn sollte auf einer langen Strecke durch eine typisch Bayerische Voralpenlandschaft fahren und im kleinen Bahnhof ein Zugwechsel stattfinden. Eine Nebenbahn eben. Natürlich nutze ich den Vorteil, einer Digital Lokomotive und steuere mit einer Märklin 6021. Das war es aber auch schon, denn Weichen und Signale funktionieren wie in alten Zeiten mit einem Lichttrafo und Stellpult. Beim Unterbau habe ich mich für die offene Rahmenbauweise entschieden um von unten gut an die von der Landschaft verdeckten Bereiche heran zu kommen. Fahrtrassen und Stellflächen bestehen aus 10 mm Sperrholz. Gefahren wird auf Märklin C-Gleis, was sich als sehr sicher im Betrieb beweist. Um die entsprechende Höhe zu erreichen, habe ich auf der rechten Seite eine Wendel eingebaut und gleiche den Höhenunterschied durch die lange Fahrstrecke nach links abfallend wieder aus. So entstand eine imposante Bahn durch Tunnels, über große Brücken und einem Arkaden Tunnel, der als Geröllschutz fungiert. Rechts über dem Bahnhof hat ein kleines Dorf mit Ausflugslokal seinen Platz gefunden. Auf der linken Seite führt ein Gebirgsbach durch eine Klamm mit Wanderweg und treibt die alte Sägemühle an, bevor er über zwei Wasserfälle den Weg hinunter ins Tal und sein Bett entlang einer kleinen Mauer am Bahnhof findet. Für den Landschaftsbau steckte ich 6mm starke Holzstäbchen mit Verbindungsteilen aus flexiblem Kunststoff zusammen, was sehr einfach und leicht war. Dieses so entstandene Landschaftsgerüst beklebte ich mit Krepp-Papier, wie es von NOCH empfohlen wird. Die leichte und schnelle Bauweise besticht durch eine mir kaum vorstellbare Stabilität und hatte den großen Vorteil, dass die Landschaft beim Bauen entstand und ich ohne Aufwand Änderungen machen konnte, dort wo mir die Form der Landschaft beim betrachten nicht gefiel. Felspartien entstanden aus Struktur-Fels-Stücke und Platten aus PU Hartschaum. Sie wurden mit Heißkleber auf das Krepp-Papier geklebt und die Zwischenräume mit Felsspachtel Granit zu einer Einheit ausgespachtelt und modelliert. Auch Mauern und Portale sowie Teile der Brücken sind aus PU-Hartschaum. Die sind zwar teurer als welche aus Kunststoff, wirken aber eben auch sehr realistisch. Überhaupt haben mich die Produkte von NOCH überzeugt. Nach dem Spachteln mussten Felsen und Mauern einheitlich Koloriert werden, was mit Farben aus der Sprühdose geschah. Damit ließen sich tolle Schattierungen erzielen, die durch das anschließende Granieren noch hervorgehoben wurden. Für die Begrünung verwendete ich Wildgras und Feldgras mit 6mm und 5mm Länge und in den unterschiedlichsten Farben, So bekam meine Landschaft einen natürlichen Charakter. Bäume und Sträucher, Autos und Menschen bevölkern heute meine kleine Modell-Welt, die gerade mal 200x110 cm groß wurde

Projekt erbaut mit folgendem Material/Baubeschreibung

Offene Rahmenbauweise Sperrholz für Trassen und Stellflächen Terra-Form von NOCH
Projekt bewerten